Heimstatt St. Barbara e.V.

                                      

 

HILFE FÜR FLÜCHTLINGE AUS DER UKRAINE

 

Täglich erreichen uns schreckliche Nachrichten und Bilder aus den Kriegsgebieten in der Ukraine. Menschen flüchten vor dem Bombenterror in Sicherheit.

 

Die Heimstatt St. Barbara e. V. bereitet einen Gebäudeteil des alten Altenheims St. Barbara auf der Josefstraße 5 für die Aufnahme von geflüchteten Frauen und Kindern aus der Ukraine vor.

 

Ab dem 11. April 2022 sollen hier bis zu 50 Menschen eine neue Heimat finden. Die Herrichtung und die Einrichtung des Gebäudes und die persönliche Betreuung der Geflüchteten kosten viel Geld.

 

WIR SIND AUF IHRE HILFE ANGEWIESEN !

 

Spendenkonto:

 

Heimstatt St. Barbara e. V.

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (NISPA)

IBAN: DE59 3565 0000 0670 9011 64

Stichwort: Ukraine / St. Barbara

 

Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt.